Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

CON.AG.I Compagnia Intermediazione Immobiliare S.r.l. Lazise – nachstehend CON.AG.I genannt

Geschäftsführenden Gesellschafter: Herr Dino Nicolis, Corso Cangrande 25 – 37017 Lazise (VR) – Italien
Tel. +39 045 7581304 – E-mail: info@lakegarda-conagi.com – P.IVA 03007930237 – FIAIP 3540

Die Maklercourtage beträgt bei Verkaufsabschluss 4% (zzgl. IVA/Italien.MwSt. – entspricht derzeit 4,88% inklusive IVA) auf den ausgehandelten Verkaufspreis und wird bei Unterzeichnung des Vorvertrages zur Zahlung fällig.

Maklerauftrag und Geheimhaltung: Der Maklerauftrag mit uns kommt zustande durch Ihre Anfrage an unsere Agentur und/oder der Zusendung unsererseits eines/der Objektexposé/s oder sonstiger Dokumentation zu einer Immobilie.

Widerrufsrecht: der Maklerauftrag (siehe oben) kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt eines Angebotes/Exposés widerrufen werden. Wird die CON.AG.I vor Ablauf der Widerrufsfrist für den Kunden und auf dessen Wunsch tätig (Weitergabe von Adresse, Kontaktdaten oder sonstigen, weiterführenden Informationen, Besichtigung, etc) verzichtet der Kunde ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht. Nach Ablauf der Widerrufsfrist endet der Maklerauftrag für die nachgewiesene Immobilie nur mit dem Erwerb der Immobilie durch den Kunden selbst oder aufgrund der Tatsache, dass die Immobilie nicht mehr zum Verkauf steht.

Ihre Kontaktdaten werden in einem internen (vertraulichen) Kundenarchiv gespeichert. Bei neuen Immobilien, die für Sie von Interesse sein könnten, senden wir Ihnen ggf. unaufgefordert ein Exposé zu. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir einfach um Mitteilung, dann werden Ihre Daten endgültig gelöscht. Für in diesem Zusammenhang zugesandte Angebote gelten bezüglich des Maklerauftrags die gleichen Bedingungen (s.o.) wie für von Ihnen angeforderte Angebote/Exposés.

Sollte Ihnen ein nachgewiesenes Objekt bereits bekannt sein, bitten wir Sie, uns dies unverzüglich und schriftlich mitzuteilen und sich den Erhalt Ihrer Mitteilung von uns bestätigen zu lassen. Sollten wir keine entsprechende Mitteilung erhalten, erkennen Sie als Kaufinteressent mit Erhalt des Angebotes die geleistete Maklerleistung und die vorliegenden AGBs der CON.AG.I an.

Die Option auf den Kauf einer von uns angebotenen Immobilie wird erst mit Abzeichnung eines Vorvertrages zwischen Käufer und Verkäufer und der Überweisung der Anzahlung (in der Regel 10-20% des Kaufpreises) bindend. Bis dahin bleibt der Zwischenverkauf vorbehalten.

Alle im Zusammenhang mit den von uns nachgewiesenen Objekte stehenden Adressdaten und sonstigen Informationen müssen vertraulich behandelt werden. Eine Weitergabe an Dritte ohne unsere vorherige Zustimmung ist untersagt. Kommt infolge der Weitergabe von Informationen ein Vertrag mit Dritten über ein von uns nachgewiesenes Objekt zustande, sind Sie dennoch zur Zahlung der Maklercourtage verpflichtet. Wird Ihnen ein von uns bereits nachgewiesenes Objekt von Dritten (von einer anderen Immobilienagentur, Privatperson und/oder Unternehmen) ebenfalls angeboten, bleibt der Provisionsanspruch der CON.AG.I Ihnen gegenüber bestehen, es sei denn es wurde vor der Kontaktaufnahme mit der dritten Partei ein Verzicht unsererseits schriftlich formuliert und unterschrieben. In beiden Fällen sind Sie verpflichtet, uns über den Vertragsabschluss zu informieren und uns die zur Berechnung der Maklercourtage relevanten Vertragsbedingungen nachzuweisen.

Immobilien, Exposés und Informationen: unsere Angebote und Exposés beruhen auf den Angaben des Verkäufers. Die von uns angebotenen Immobilien sowie die uns überlassenen Unterlagen werden nach besten Wissen und Gewissen begutachtet und geprüft im Sinne einer vernünftigen Sorgfaltspflicht. Wir können jedoch keinerlei Gewähr übernehmen für Mängel an der Immobilie selbst, sowie für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der Daten und Unterlagen sowie für Fehler im Expose, die sich aus welchen Gründen auch immer einschleichen können. Bei Zusendung weiterführender oder aktualisierter Unterlagen und Dokumente, ersetzt die neueste Version grundsätzlich alle vorhergehenden Versionen. Informationen zur Gesetzeslage in Italien gelten immer nur fuer das Datum an dem sie weitergegeben werden – Gesetze werden laufend aktualisiert und abgeaendert.

Fachbegriffe und deren Übersetzung: die in Angeboten, Datenblättern, Annoncen, Veröffentlichungen auf Internet oder Papier, sonstiger Dokumente sowie in der gesamten mit deutschsprachigen Käufern, Verkäufern und sonstigen deutschsprachigen Beteiligten geführten Korrespondenz und in Gesprächen verwendeten Fachbegriffe aus dem Immobilienrecht und sonstigem Recht wurden aufgrund der rein begrifflichen Übereinstimmung so aus dem Italienischen ins Deutsche übersetzt, wie sie Ihnen vorliegen. Eine Übereinstimmung der rechtlichen Inhalte ist naturgemäß nicht gegeben, es gilt grundsätzlich nationales, italienisches Recht (das deutsche/ausländische, diesen Begriffen zugrundeliegende Recht wird beim Immobilienerwerb durch deutsche/ausländische Bürger in Italien in keiner Weise berücksichtigt)

Italienisches Recht: es gilt grundsätzlich italienisches Recht. Käufer und Verkäufer haben keinerlei Anrecht auf in anderen Ländern übliche Vorgehensweisen oder gesetzliche Regelungen.

Ausstattung Immobilien: wenn eine Immobilie als “möbliert” verkauft wird, schließt dies grundsätzlich nur die Möbel ein, die zum Wohnen benötigt werden. Zubehör wie zum Beispiel Fernseher (inklusive Zubehör), Stereoanlagen, Kaffeemaschinen (und sonstige Küchengeräte), Staubsauger, Stehlampen, Dekorationsgegenstände, Gemälde, Fotos und alle persönlichen Gegenstände sowie Kleinmöbel wie Fernsehtisch und ähnliches (usw.)  sind nicht inklusive. Bei Interesse und auf Anfrage des Käufers können einzelne Gegenstände mit dem Verkäufer verhandelt werden.

Datenschutz: die CON.AG.I ist befugt, im Rahmen der Zusammenarbeit die ihr anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung der in Italien geltenden Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten oder durch Dritte verarbeiten zu lassen. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur im Rahmen von weiterführenden Verhandlungen. Personenbezogene Daten, die wir nur im Zusammenhang mit einer allgemeinen Anfrage erhalten, werden nicht weitergegeben.

Allgemein: Anderslautende Vereinbarungen müssen schriftlich niedergelegt werden und von den jeweiligen Parteien (Kaufinteressent und Makler) unterschrieben werden.

Gerichtsstand: Unsere AGBs wurden gemäß geltendem, italienischen Recht formuliert und müssen gemäß italienischem Recht interpretiert werden. Gerichtsstand für jegliche rechtliche Auseinandersetzung im Zusammenhang mit unserer Maklertätigkeit, inklusive der Auseinandersetzung über die Gültigkeit der AGBs ist das Gericht in Verona – Italien.

Urheberrecht: Sämtliche Inhalte, Fotos, Texte und Graphiken in unseren Veröffentlichungen, Anzeigen, Angeboten, Internetannoncen und sonstigen Veröffentlichungen (digital und print) sind urheberrechtliche geschützt. Sie dürfen ohne unsere vorherige, schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

CON.AG.I Compagnia Intermediazione Immobiliare Srl,
Dino Nicolis, Geschäftsführender Gesellschafter
Lazise im Januar 2018